MBSR steht als Abkürzung für mindfullness based stress reduction, achtsamkeitsbasierte Stressreduktion. Dr. Jon Kabat-Zinn etablierte unter dieser Bezeichnung 1979 ein aus 8 Modulen bestehendes Programm an der medizinischen Universitätsklinik in Massachusetts/USA.
In diesem Programm wird durch systematisches Training der Achtsamkeit – wacher, gerichteter Aufmerksamkeit – ein Weg zu mehr Gelassenheit, innerer Ruhe und Lebensfreude erschlossen. Stressende, selbstschädigende Haltungen können erkannt und verändert werden, auch die Schmerzverarbeitung wird günstig beeinflusst.
Trainiert wird mit Atem-Sitzmeditation, Gehmeditation und achtsamer Körperarbeit in Ruhe und Bewegung. Impulsreferate und Gesprächsrunden ergänzen das Programm.
MBSR wird in den USA und Europa inzwischen in zahlreichen Kliniken, Gesundheitseinrichtungen und Praxen erfolgreich angeboten.